News
4. DGM Sternfahrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Betz (1. Vorsitzender)   
Donnerstag, den 16. September 2010 um 00:00 Uhr

2010_09_12_sternfahrt_oberbillg_7.JPGLaut grollend und hupend setzte sich am vergangenen Sonntagnachmittag in Oberbillig an der Mosel ein mehrere hundert Meter langer Korso von Motorrädern Trikes und Quads in Bewegung. Die Beteiligung bei der 4. DGM-Sternfahrt war Dank des traumhaften Wetters und der hervorragenden Organisation durch das Sternfahrt-Team rekordverdächtig: 430 Motorräder waren am Start, weitere 30 kamen unterwegs noch hinzu. Wie schon in den vergangenen Jahren, in denen insgesamt rund 35.000 Euro zusammenkamen, geht auch in diesem Jahr der gesamte Erlös des Motorradevents an die DGM. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hatte Herr Bürgermeister Dr. Frieden, Verbandsgemeinde und Stadt Konz, übernommen. 

Weiterlesen...
 
Schirmherrschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Betz (1. Vorsitzender)   
Montag, den 05. April 2010 um 00:00 Uhr

Hallo Freunde der DGM-Sternfahrt !

Es ist uns eine Freude mitzuteilen das Hr. Dr. Frieden, Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Konz, sich gerne bereit erklärt die Schirmherrschaft für unsere diesjährige DGM-Sternfahrt zu übernehmen. Er wird selbst am Samstag, den 11.09., vor Ort sein, um uns zu unterstützen.

 

Homepage Hr. Dr. Frieden

 
3. DGM Sternfahrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Engelke   
Mittwoch, den 17. September 2008 um 23:05 Uhr

Ein mächtiges Donnern erfüllt die Luft des kleinen Ortes. Erschreckt und neugierig stürzen die Menschen an die Fenster und an die Türen. Doch was sich zuerst nach Unwetter oder Katastrophe anhörte, entpuppt sich sehr schnell als eine scheinbar unendliche Lawine von Motorrädern. Schwere Kisten, ein paar Trikes dazwischen, eine Hand voll Roller, unterm Strich rund 180 Motorräder rollen durch das Saargau-Dorf. Mit dabei eine beindruckende Eskorte der Polizei. Nach wenigen Minuten ist der Spuk zu Ende, ein letztes Blaulicht flackert aus der Ferne, dann herrscht Ruhe.

Weiterlesen...
 
2. DGM Sternfahrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Betz (1. Vorsitzender)   
Sonntag, den 17. September 2006 um 23:13 Uhr
Nachdem die I. DGM – Sternfahrt ein riesen Erfolg war, war klar: Dieses Event schreit nach einer Wiederholung. Nachdem die Organisatoren die erste Sternfahrt mit Spendenübergabe usw. komplett abgeschlossen hatten, begann man schon langsam mit der Planung der zweiten Sternfahrt. 
 
Trotz der Erfahrungen, die man mit der ersten Sternfahrt gesammelt hatte, war jedem klar, dass zwei Jahre schnell vorbei sind. Man machte sich dann auf den Weg und nahm Kontakt mit den alten Sponsoren auf, die gerne bereit waren die zweite Sternfahrt zu unterstützen. Nicht nur dass die alten Sponsoren Ihre Hilfe anboten, nein auch neue Firmen waren begeistert und unterstützten die zweite Sternfahrt mit als Sponsoren. Auch mit dem Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Hr. Kurt Beck, wurde Kontakt aufgenommen, der sich direkt bereit erklärte die Schirmherrschaft zu übernehmen. Die Leiendecker Bloas, die im Trierer Land eine der besten Bands seit Jahren sind, sowie die Travestiekünstler Fada`s Family, die mittlerweile den RTL Comedy Preis gewonnen haben und von Auftritt zu Auftritt tingeln, sagten wieder zu und versprachen für die abendliche Unterhaltung zu sorgen und das wieder ohne Gage zu verlangen. Auch die Zeitungen u.a. der TV und der Wochenspiegel ließen es sich nicht nehmen Werbung für die Sternfahrt zu machen und veröffentlichen Vorberichte mit Bildmaterial. Selbst der Radiosender RPR lud Marius und Markus ein um ein Interview mit den beiden zu führen.
 
So, und dann war es wieder mal soweit, der 09.09.2006 stand vor der Tür und die Erde sollte das zweite Mal in Oberbillig beben. Alle Ortsvereine halfen beim Aufbau der Zelte für die Aussteller und die Getränke, ohne deren Hilfe wäre die DGM-Sternfahrt nicht möglich da auch die Getränkestände an diesem Tag fast ausschl. von deren Leuten besetzt waren! Auch im Vorfeld waren alle Vereinsvorsitzenden bei einigen Sitzungen dabei gewesen. Hier ein dickes Dankeschön! Der liebe Gott musste auch ein Biker gewesen sein, denn das Wetter war genial. Sonne satt und die Temperaturen waren ideal, eben ein richtiges Biker-Wetter.
 
So gegen 9:00 Uhr trafen die ersten Motorräder in Oberbillig ein und es wurden von Stunde zu Stunde mehr, so dass man die geplante Ausfahrt, die gegen 11:00 Uhr stattfinden sollte, um eine Stunde verschieben musste. So gegen 12:00 Uhr war es dann soweit, der Convoy mit ca. 350 Bikes setzte sich, angeführt von Marius der die ganze Fahrt in einem Trike genoss, in Bewegung. Durch die Polizei-Motorradstaffel von Rheinland-Pfalz und einige private Regulatoren war die Verkehrssicherheit der Biker und auch der anderen Verkehrsteilnehmer hervorragend gesichert, so daß während der insgesamt 130 km langen Tour nichts schief ging. Der Polizeimotorradstaffel Trier und dem Polizeipräsident von Trier für die Begleitung und hervorragende Absicherung ein dickes Dankeschön. Unsere Sternfahrt-Tour führte über Nittel, Wincheringen ins Saarland nach Mettlach, wo wir eine Pause machten, über den Hochwald zurück nach Oberbillig.
 
Nach der Tour konnte man sich mit Kaffee und Kuchen stärken, den die Bürger von Oberbillig spendeten. Ca. 60 Kuchen wurden verspeist. Am Nachmittag sorgte die Kindertanzgruppe Tanzalarm, unter der Leitung von Steffi+Steffi, für den ersten musikalischen Höhepunkt. Unser Ansprechpartner von der Motorradstaffel Trier, POK Olaf Pelz, wurde unter großem Beifall des Publikums und seiner Kollegen von den Kindern auf die Bühne gebeten, wo er mit den Kindern drei Tänze auf der Bühne absolvierte und fast das Zelt des DRK, wegen Atemlosigkeit aufsuchten musste.
 
Am frühen Abend kamen dann die „Leiendecker Bloas“ auf die Bühne und heizten dem Publikum so richtig ein. Ein Hit jagte den nächsten - die Stimmung war erstklassig. Der Gitarrist spielte seine Gittare sogar in bester Jimmy Hendrix Manier fehlerlos über dem Kopf!! Erst nach einigen Zugaben verließen die „Bloas“ die Bühne, mit einer Zusage für 2008 !!!!
 
Zum Abschluss des späten Abends traten dann noch Travestiekünstler „Fada`s Family“ aus Luxembourg auf und gaben mit Ihrer gigantischen Show dem Publikum den Rest. Obwohl Sie sich durch Ihren Tourstress etwas verspäteten hatten, hatte sich das lange Warten für alle Zuschauer trotzdem gelohnt. Nicht nur die Bühne wurde zum "Moulin Rouge" auch die Tische wurden als Tanzfläche genutzt! Auch von der "Fadas Family" bekamen wir eine 90% Zusage für 2008! Alles in allem war auch diese 2. DGM-Sternfahrt ein Riesen Erfolg und wir freuen uns Euch mitzuteilen, dass die gigantische Summe von 10300.-Euro zusammen gekommen ist . Dieses Geld werden wir am 08.10. der DGM e.V., zweckgebunden in 2 gleichen Hälften übergeben:
1. Für den Erhalt der Familienseminare,
2. Intensivierung und Koordinierung der Forschung für Muskelkrankheiten
 
Hiermit danken wir allen, die zum Erfolg der II.DGM-Sternfahrt beigetragen haben und hoffen auf eure Hilfe am ersten Septemberwochenende 2008.
 
1. DGM Sternfahrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Betz (1. Vorsitzender)   
Sonntag, den 05. September 2004 um 00:00 Uhr

Hallo Freunde der DGM-Sternfahrt e.V.,

Erstmal an dieser Stelle nochmals vielen vielen Dank an alle Sponsoren der 1.DGM-Sternfahrt 2004! Ohne Ihre Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen. Ihr findet Sie unter Links!!!!!!!!!


Nachdem wir eben Oberbillig wieder auf Vordermann gebracht haben, will Ich euch jetzt von der 1.DGM-Sternfahrt 2004 berichten. Nachdem an den Vortagen die Aufbauten der Stände und Zelte schon unter strahlendem Sonnenschein erledigt wurden und am Vorabend die ersten Ausstellungsmotorräder angeliefert wurden, wussten alle Helfer+Organisatoren noch nicht, was Sie am 04.09 erwartete. Die Spannnung stieg und stieg und als dann am 04.09. gegen 09.00 Uhr die ersten Motorräder einrollten, zeichnete sich erst gegen 11.00 Uhr ab, daß alle Erwartungen übertroffen werden sollten.
Weiterlesen...
 


Seite 2 von 2